von Berlin bis Scheidegg

Samstag, 23.07.2011

Nachdem alles verstaut ist und auch Kater Leo an Bord ist starten wir in unseren diesjährigen Sommerurlaub.
Die Autobahn ist frei und der Tempomat ist aktiviert.
So rollen wir mit Tempo +/- 100 km/h unserem 1. Zwischenziel entgegen.
Das wird heute der Brauerei Gasthof Reichold in Hochstahl sein.


Da wir hier des öfteren waren habe ich nur Bilder vom Essen gemacht. Es ist fast immer das Gleiche aber schmeckt nach längerer Zeit doch immer wieder lecker.


Sonntag, 24.07.2011

Wir setzen unsere Reise fort. Auf einer freien Nebenstraße geht es zur Autobahn an Nürnberg vorbei auf die A6 und weiter die A7 bis Giengen an der  Brenz.
Auf diesem SP werden wir übernachten.



Noch vor dem Einparken Grauwasser ablassen, Kassette leeren und Frischwasser auffüllen.



Ein kleiner Spaziergang noch, die Kinder toben sich auf dem Spielgelände aus und wir verschwinden im Womo. Morgen geht es weiter. Immer Richtung Süden.


Montag, 25.07.2011


Hier ist weit und breit keine Einkaufsgelegenheit und so werden die Aufbackbrötchen, die immer an Bord sind, im Backofen zubereitet. 
Waren wohl etwas zu lange im Ofen.



Weiter geht die Fahrt. Am Nachmittag erreichen wir unser heutiges Ziel im Allgäu.
Den Stellplatz in Scheidegg.

Ein schöner Platz an dem alle Ver- und Entsorgungsmöglichkeiten vorhanden sind.
Natur pur um uns.
Leider hat die Gaststätte Ruhetag und darum gibt es morgen früh keine Brötchen. Auch unseren Notvorrat haben wir gestern morgen verbraucht.
Da wir morgen aber ein längeres Stück fahren und darum früh raus müssen werden wir in Lindau zum Bäcker gehen.


Dienstag, 26.07.2011

Wecken war um 6 Uhr morgens.
Noch Kaffee machen und dann starten wir um in Lindau zu frühstücken.